Gebete

Vor dem Gottesdienst auf dem Festplatz spricht der Adjutant folgendes Gebet:

Bi all, wat wi dot - bedenk dat Enn!
Griep överleggt an, un wes behänn!
Uck vörsichtig, un holt jo echt,
nich hastig - un bedenk jo recht.
Een jeder lat sick an dat genögen,
wat sick to sin Besten wart fögen.
Weer op de Eeer toveel will begehren,
mutt oft in Leven denn veel entbehren.
Weer awer Gott den Herrn vertrauet,
un ehrlich op sin Weg hier bauet,
löppt so licht nix scheef un nix quer,
de hett veel Glück hier op de Eer.
Dorüm rop ick to jedermann:
In Gottes Nam - dor fangt wi an.
Bröder un Schwestern hier in uns Gill,
allns mag geschehen, hüt na sin Willn.
Amen

Schlussgebet nach der Königsproklamation, gesprochen durch den Adjutanten:

Vör Striet, Zank un grote Not,
mag uns bewohrn de Herre Gott.
Hass un Bosheit, Larm un böse Nücken,
Uck vör Ungemach un böse Süüken.
De Schwestern un Bröder mög lewen in Freden,
de Öllerslüd uns Gill to leiten,
uns all ton Nutzen un ton Frommen,
noch heel veel Johr in Ehrbarkeit.
Amen

Daran anschließend wird das Dankgebet „ Nun danket alle Gott" gesungen

 

Uns 68.Gill-Johr-Termine

18.06.2018 - Gillmaandag

19.06.2018 - Gilldingsdag

ca. 20:00 Uhr Königsschuß

alles weitere im Festprogramm

16.06.2018 - 09:00/30 Uhr

Zelt aufladen/-transportieren

Grillen bei Carsten

Zelt aufbauen/ Kaffeetrinken

27.05.2018 -

10 Uhr Frühschoppen bei unserem Zeltwart Klaus

16 Uhr Pfingstversammlung im Schüttenhoff

28.04.2018 - 18:30 Uhr unsere 

68. Zeltversammlung im 

Mo´drückers